Unser Garten

Seit meinen Aufenthalten in China und Südostasien habe ich versucht mich mit der dortigen Gartengestaltung zu beschäftigen.

Eine Mischung aus optischen Täuschungen in der chinesischen Gartenkunst und dem asiatischen FengShui. Der Garten sollte für mich innere Ruhe vermitteln und zum Verweilen auffordern.

Für meinen Mann standen mediterrane Aspekte im Vordergrund. Terrakotta aus Italien in Form von Säulen, Putten oder Töpfen, Pflanzen aus dem Süden und Sitzmöbel aus Holz. Genau so wie die Terrassen auf den Häusern über der Via Spagna in Rom.

 

Das war die Aufgabe in den letzten Jahren, ein miteinander zwischen asiatischer Ruhe und südländischem Flair.

Die Kombination von Beidem war nicht einfach. Treffen doch unterschiedliche Kulturen aufeinander. Aber uns gefällt es.

 

Unser Garten ist optisch größer geworden und vermittelt zumindest den Eindruck, das hinter einer Pflanze noch etwas zu entdecken ist.

Durch das leise plätschern der Wassersteine strahlt er dabei Ruhe und Entspannung aus, die wir nach einem anstrengenden Arbeitstag gut gebrauchen können.

Auf der einen Seite eine Sitzmöglichkeit für uns zwei im asiatisch angehauchtem Gartenteil oder auf der Treppe ein kleiner Sitzplatz in mediterranem Ambiente. Auf der anderen Seite Gartenmöbel aus Teakholz, wo wir uns mit Freunden zum Grillen oder einfach nur zum plaudern zusammensetzen können.

 

Der Garten macht viel Arbeit, aber er ist für uns eine positive Abwechslung, mehr so ein Hobby...

Kräuter im Garten

Viel Platz im Garten ist ja nicht, aber mein Faible für Kräuter soll trotzdem nicht zu kurz kommen. 

 

1. Lorbeer

Vor 15 Jahren habe ich 2 kleine Lorbeer Pflänzchen grkauft, die sich in Kübeln ganz schön entwickelt haben (ca. 2m Höhe im Kübel).

Mittlerweile muss ich im Herbst immer die Schere ansetzen, um die Kugel-Krone so zurecht zu stutzen, dass ich die Bäume noch ins Haus bekomme.

Aber keine Angst, der Abschnitt landet nicht in der Bio Tonne, sondern gebündelt in Sträußen in der Küche und im Keller. 

Im Dezember sind die Blätter so gut durchgetrocknet, dass daraus der beste getrocknete Lorbeer mit viel Aroma für den Suppentopf entstanden ist.

 

2. Rosmarin

Rosmarin das italienische Gewürz für Soßen, Fleischgerichte, Spaghetti Soßen oder Bratkartoffeln. Rosmarin, leider auch nicht Winterhart, muß frostfrei im Keller den Winter verbringen.

Die Pflanzen danken es im Frühjahr mit herrlichen kleinen blauen Blüten. 

 

3. Petersilie, Schnittlauch und Oregano

Leider nur in Töpfen, da es in einem kleinen Garten wenig Platz gibt. Dafür aber in Schutzfolie gut über den Winter zu bekommen. Natürlich dürfen solche Kräuter für die Küche nicht fehlen.

 

Und wenn mal was eingeht? Na und, dann kann man sich in jedem Gartencenter ein neues Töpfchen besorgen...

Fotos

Los geht es auf dem Treppenabsatz mit einer kleiner Sitzgelegenheit, die Treppe hinab vorbei an unserem Olivenbaum bis hinuter zu den Lorbeerbäumen und dann weiter mit einem Streifzug durch unseren Garten:

 

Homepage online

Auf meinen Internetseiten stelle ich mich vor.

Aktuelles:

Seit 10.Feb 2017:

unter HOBBYS gibt es eine neue Seite> SCHLEUSEN, WEHRE UND BOOTSROLLEN

die Web-Darstellung meines Foto Buchs "Faszination Natur und Schleusentechnik"

aus dem Jahr 2016 (Ausg. 1) und dem Jahr 2017 (Ausg. 2)

 

Auch im Jahr 2017 ging es für mich schließlich weiter mit der Faszination von Wehranlagen in Lübbenau und Umgebung.

Und der Herbst kommt ja auch noch!

Mit dem Paddelboot auf   den Spuren von  

      Wehranlagen in der

          Umgebung von

Lübbenau (Spreewald)

Besucherzähler:

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Angela Hobeck